Menü

Cyberwar: Konzepte, Strategien und reale digitale Kontroversen

Wenn mit Computerwaffen die Stromversorgung in Westeuropa ausgeknipst wird, wenn das Finanz- und Bankensystem dank eines feindlichen Computervirus gecrasht ist und wenn Industrieanlagen dank logischer Bomben in die Luft fliegen, dann ist Cyberwar. Die Gefahr eines digitalen Anschlags ist heute so real, wie nie. Erste Angriffe mit Hilfe von Bits und digitalen Bomben haben bereits stattgefunden. Darum gilt: Neue Paradigmen und Instrumente müssen entwickelt werden, um Konflikte künftig beherrschen und kriegerische Auseinandersetzungen als Operationen des Cyberwar verhindern oder zumindest noch begrenzen zu können. Die Fachjournalisten Manfred Kloiber, Jan Rähm und Peter Welchering führen im vorliegenden Buch durch die Historie der digitalen Angriffe und zeigen Schwachstellen auf, auf die zukünftige Attacken zielen könnten. Darüber hinaus beleuchten sie die völkerrechtlichen Hintergründe und die Schwierigkeiten, aber auch die Notwendigkeit der digitalen Abrüstung.

Zum Beitrag

Kontakt

Jan Rähm

Journalist Science & Technology

jan<ät>raehm<dot>de

Mobil: +49 171 4891190