Menü

Jan Rähm ist freiberuflicher Wissenschafts- und Technikjournalist. Von Berlin aus beliefert er vor allem öffentlich-rechtliche Hörfunksender in Deutschland und Österreich, aber auch Tageszeitungen und Fachmagazine – online wie offline, national wie international.

Portfolio

Eine Auswahl an Beiträgen und Artikel von Jan Rähm der letzten Jahre. Weitere Beiträge hat Jan Rähm auf Torial.com aufgelistet.

Feature: Der wiedererwachte Kult um Lego

Knapp einen Zentimeter breit, etwas weniger hoch und doppelt so lang, oben zwei mal vier Noppen: Vor 60 Jahren bekam der klassische Lego-Stein seine heutige Form. Mit ihm eroberte der dänische Schreiner Ole Kirk Christiansen die Kinderzimmer dieser Welt. weiter

  • LEGO
  • AFOL
  • MOC
  • Adult Fans of Lego
  • DLF
  • Feature

Feature: Ist das Gold oder kann das weg?

Wenn Rohstoffe auf der Erde knapp werden, ist das Recycling eine Alternative? Den Unterschied zwischen Sinn, Unsinn und Machbarkeit der Rohstoffsuche in der urbanen Welt, dem Urban Mining, machen wie so oft nur Kleinigkeiten aus. weiter

  • Recycling
  • Urban Mining
  • DLF
  • Feature

TV-Sendung: Quarks & Caspers

Eine Quarks & Caspers-Sendung über Cyberwar. Wo werden bereits heute Computer statt Bomben eingesetzt? Wie funktionieren Hacker-Angriffe und wie kann man sich davor schützen? weiter

  • Cyberwar
  • IT-Sicherheit
  • Hacking
  • Hacker
  • WDR Fernsehen
  • IT-Security

Buch: Bits und Bomben

Ein Buch von Peter Welchering, Manfred Kloiber und Jan Rähm über Historie und Zukunft digitaler Angriffe, die völkerrechtlichen Hintergründe und die Schwierigkeiten, aber auch die Notwendigkeit der digitalen Abrüstung. weiter

  • Cyberwar
  • digitale Abrüstung
  • IT-Security
  • IT-Sicherheit

Mini-Feature: Schlag auf Schlag

In der Nacht vom 30. Juni auf den 1. Juli 2015 wurden die Uhren umgestellt. Um genau eine Sekunde. Die wird nämlich eingefügt. Und wie es so mit Zeitumstellungen ist, kommt nicht jeder damit klar. Doch es ist nicht der Mensch, sondern vor allem die Technik hat ihre Probleme. weiter

  • Physik
  • Schaltsekunde
  • WDR
  • Feature

Hackathon gegen Corona: Was bringt das?

Hackathon ist ein Kunstwort aus Hacking und Marathon. Passt auch, gejoggt wird zwar nicht, aber viele, nicht nur Softwareentwickler programmieren gemeinsam und am Stück und das teils tagelang. Wohlgemerkt keine bösen Hacker, sondern solche die Lösungen für die Gesellschaft finden wollen. Meist... Zum Beitrag

  • hackathon
  • covid-19
  • sars-cov2
  • euvsvirus
  • wirvsvirus
  • corona
  • wdr
  • pc
  • gesundheit
  • computer

LEGO Education Spike Prime: Block für Block programmieren lernen

Mathe büffeln? Formeln pauken? Basic-Code entwickeln? Ganz ehrlich: Es gibt angenehmere Arten, die MINT-Welt kennenzulernen - wie mit dem neuen Spike-Prime-Set von LEGO Education. Zum Beitrag

  • lego education mindstorms
  • lego mindstorms
  • lego spike prime
  • lego education spike prime
  • lego education
  • lego

Schnellfunker: Echoring verspricht Sicherheit und Tempo für Industrienetze

Im gerade zu Ende gegangenen April wäre Hannover eigentlich das Mekka der Industrievernetzung gewesen. Auf der Hannover Messe wollten Hersteller von Robotern und allerlei andere Industrieausrüster zeigen, was Stand der Technik ist. Daraus wurde bekanntlich nichts. Doch natürlich wurden wieder... Zum Beitrag

  • wireless network infrastructure
  • wireless m2m & iot market
  • industrievernetzung
  • internet of things
  • iot
  • r3
  • echoring

Eine Schwerwiegende Sicherheitslücke in Apples Betriebssystem für mobile Geräte

Eine Sicherheitslücke, gegen die es noch keine Abhilfe gibt und auch keinen Software-Flicken des Herstellers, solche Lücken nennt man Zeroday Exploit. Und die Zeroday Exploits sind selten, wenn nicht öffentlich bekannt auch sehr teuer auf dem Schattenmarkt der IT-Kriminellen. Nun hat ein... Zum Beitrag

  • apple ipad
  • apple iphone
  • it-security
  • it-sicherheit
  • sicherheitslücke
  • apple ios
  • ios
  • exploit
  • zeroday
  • zeroday exploit

LEGO Technic und Mindstorms: Basteln mit Klemmbausteinen

Wer derzeit nach einer Beschäftigung sucht, kann leicht Tage und Wochen mit Lego füllen - und zielgerichtet mit Lego Technik und Mindstorms coole Projekte entwickeln. Eine Übersicht. Zum Beitrag

  • fraunhofer iais
  • open roberta
  • openroberta
  • lego spike prime
  • lego education
  • lego mindstorms
  • lego technic
  • lego

#WirVsVirus - Hackathon gegen die Corona-Krise

Die einen sitzen in freiwilliger oder angeordneter Quarantäne, die anderen mit geänderten oder verkürzten Arbeitszeiten im Home-Office. Aber viele Menschen haben das Bedürfnis, der eingeschränkten Bewegungsfreiheit mit gemeinsamen, sinnvollen Aktionen zu trotzen – wie beim Hackathon #WirVsVirus. Zum Beitrag

  • covid-19
  • sars-cov2
  • corona
  • wirvsvirus
  • hackathon

Gedrosselte Streamingdienste

Nicht nur die Zahl der Corona-Fälle steigt, sondern auch der Datenverkehr im Land ist angestiegen. Einen großen Anteil daran haben auch die Streamingdienste. In Deutschland sei das aber kein Problem, erklärt Jan Rähm. Zum Beitrag

  • de-cix
  • internet
  • netzstabilität
  • corona
  • streamingdienst
  • heimarbeit
  • wdr
  • netflix
  • youtube
  • online

Anbieter fürs Spezielle: SIM-Karten für den IoT-Einsatz - Golem.de

Ob Container, Truck oder Mülltonne: Dinge werden am einfachsten kabellos per Mobilfunk ins Internet der Dinge eingebunden. Neben den Großen der Branche tummeln sich zahlreiche kleinere und größere spezialisierte Anbieter auf dem Markt, die maßgeschneiderte Lösungen versprechen. Zum Beitrag

  • flatrate
  • nb-iot
  • lte
  • 4g
  • 5g
  • esim
  • mobilfunk
  • industrie 4.0
  • iot

Chancen und Nebenwirkungen von 5G

Immer mehr Menschen sind online, auch dank Smartphones. Der neue Mobilfunkstandard 5G gilt dabei als Zukunftstechnologie. Es gibt große Hoffnungen für bessere Netze aber auch Sorgen vor Nebenwirkungen. Jan Rähm kennt die Hintergründe. Zum Beitrag

  • 5g gefahren
  • 5g chancen
  • 5g risiken
  • risiken
  • vorteile
  • frequenzen
  • 5g
  • signale
  • gefahren
  • wdr
  • nebenwirkungen
  • chancen

Traumpaar: Das Internet der Dinge u. die Künstliche Intelligenz wachsen zusammen

Was haben Autos, Arbeitsmaschinen, die Datenplattform eines Energieversorgers und Kinderwagen gemeinsam? Sie werden vernetzt und werden so Teil des „Internet of Things“.  In dieser Woche lud der deutsche Industrieriese Bosch zum IoT-Branchentreffen „Bosch Connected World“ nach Berlin ein.... Zum Beitrag

  • artificial intelligence of things
  • aiot
  • artificial intelligence
  • künstliche intelligenz
  • ai
  • ki
  • internet der dinge
  • internet of things
  • iot
  • bcw2020
  • bcw20
  • bcw
  • bosch
  • deutschlandfunk
  • dlf
Weitere Arbeitsproben

Auftraggeber

Jan Rähm arbeitet als Autor für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland und Österreich sowie online wie offline für verschiedene Tageszeitungen, Fachmagazine und Auftraggeber aus dem privaten und öffentlichen Bereich. Jan Rähm arbeitet unter anderem für:

Deutschlandfunk
Deutschlandfunk Kultur
Deutschlandfunk Nova
WDR 2
WDR 5
Ö1
BR Bayern2
BR B5 aktuell
Golem.de
Teltarif.de
Linux Magazin
Linux User

Dozent

Regelmäßig gibt Jan Rähm sein Wissen und seine Erfahrungen in Vorträgen, Seminaren und Lehrveranstaltungen weiter.

  • 2019/2020 – Journalismuspraktisches Seminar im Bereich Wissenschafts- und Technikjournalismus, Technische Universität Dresden

  • 2019 – Referent Podiumsdiskussion „Zukunft der Landwirtschaft: Digital Farming“, Konferenz für den Wissenschaftsjournalismus WISSENSWERTE 2019, Bremen

  • 2018/2019 – Journalismuspraktisches Seminar im Bereich Wissenschafts- und Technikjournalismus, Technische Universität Dresden

  • 2016 – Vorlesung „Medienrecht in der praktischen Anwendung“, Universität Potsdam

  • 2015 – Vortrag „Im Netz der Dinge – Wie die physische Welt smart wird“, DGI-Forum Wittenberg, Deutsche Gesellschaft für Information & Wissen e.V. (DGI)

  • 2014 - 2015 – Dozent und Trainer in den Lehrgängen bzw. Ausbildungen Basisausbildung Journalismus, Tonschnitt und Podcast, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Zentrum Informationsarbeit Bundeswehr

Auszeichnungen

Für einige seiner Arbeiten wurde Jan Rähm in den vergangenen Jahren ausgezeichnet.

Journalistenpreis Informatik 2016

als Teil des Autorenkollektivs in der Kategorie "Hauptpreis Fernsehen" für die Sendung „Cyberwar – 7 Dinge, die Sie wissen sollten“ des WDR.

Shortlist Ernst-Schneider-Preis 2016

in der Kategorie „Hörfunk – Große Wirtschaftssendung“ für das Feature „Internet der Dinge – Gefahren und Chancen der digitalisierten Welt“, ausgestrahlt 2015 im Deutschlandfunk

Shortlist Ernst-Schneider-Preis 2017

in der Kategorie „Hörfunk – Große Wirtschaftssendung“ für das Feature „Die Festplatte auf Rädern: Welche Daten das Auto sammelt – und verrät“, ausgestrahlt 2016 im Deutschlandfunk

Kontakt

Jan Rähm

Journalist Science & Technology

jan<ät>raehm<dot>de

Mobil: +49 171 4891190