Menü

Jan Rähm ist freiberuflicher Wissenschafts- und Technikjournalist. Von Berlin aus beliefert er vor allem öffentlich-rechtliche Hörfunksender in Deutschland und Österreich, aber auch Tageszeitungen und Fachmagazine – online wie offline, national wie international.

Portfolio

Eine Auswahl an Beiträgen und Artikel von Jan Rähm der letzten Jahre. Weitere Beiträge hat Jan Rähm auf Torial.com aufgelistet.

Feature: Der wiedererwachte Kult um Lego

Knapp einen Zentimeter breit, etwas weniger hoch und doppelt so lang, oben zwei mal vier Noppen: Vor 60 Jahren bekam der klassische Lego-Stein seine heutige Form. Mit ihm eroberte der dänische Schreiner Ole Kirk Christiansen die Kinderzimmer dieser Welt. weiter

  • LEGO
  • AFOL
  • MOC
  • Adult Fans of Lego

Feature: Ist das Gold oder kann das weg?

Wenn Rohstoffe auf der Erde knapp werden, ist das Recycling eine Alternative? Den Unterschied zwischen Sinn, Unsinn und Machbarkeit der Rohstoffsuche in der urbanen Welt, dem Urban Mining, machen wie so oft nur Kleinigkeiten aus. weiter

  • Recycling
  • Urban Mining

TV-Sendung: Quarks & Caspers

Eine Quarks & Caspers-Sendung über Cyberwar. Wo werden bereits heute Computer statt Bomben eingesetzt? Wie funktionieren Hacker-Angriffe und wie kann man sich davor schützen? weiter

  • Cyberwar
  • IT-Sicherheit
  • Hacking
  • Hacker

Buch: Bits und Bomben

Ein Buch von Peter Welchering, Manfred Kloiber und Jan Rähm über Historie und Zukunft digitaler Angriffe, die völkerrechtlichen Hintergründe und die Schwierigkeiten, aber auch die Notwendigkeit der digitalen Abrüstung. weiter

  • Cyberwar
  • digitale Abrüstung

Mini-Feature: Schlag auf Schlag

In der Nacht vom 30. Juni auf den 1. Juli 2015 wurden die Uhren umgestellt. Um genau eine Sekunde. Die wird nämlich eingefügt. Und wie es so mit Zeitumstellungen ist, kommt nicht jeder damit klar. Doch es ist nicht der Mensch, sondern vor allem die Technik hat ihre Probleme. weiter

  • Physik
  • Schaltsekunde

Zwischen Fake News und Belanglosigkeit: Der Social-Media-Landtagswahlkampf in Bayern und Hessen

Bayern und Hessen haben gewählt, mit den bekannten Ergebnisse. Nun steht bei den Parteien die Regierungsbildung an. Aber auch die Wahlbeobachter haben zu tun. Sie analysieren den zurückliegenden Wahlkampf. Besonderes Aufmerksamkeit bekommen dabei die Aktivitäten der Parteien in den sozialen... Zum Beitrag

  • social media
  • wahlkampf
  • hessen
  • bayern
  • analyse

Frauenmangel in der Informatik: Wie sich der Anteil steigern lässt

Vor 175 Jahren hat die britische Mathematikerin Ada Lovelace den ersten Vorläufer eines Computerprogramms veröffentlicht. Sie war damals eine absolute Exotin. Heute sind Informatikerinnen nicht mehr etwas ganz so Außergewöhnliches, aber ihr Anteil ist immer noch zu gering. Zum Beitrag

  • informatik
  • frauenförderung
  • frauenquote

Kontextfragen: Sprach- und Chat-Systeme haben auf dem Weg in den User-Alltag noch mit Verständnisproblemen zu kämpfen

Alexa, Hey Google oder Siri sind der Beweis: Intelligente, Kontext-abhängige Sprachsysteme finden massiv Einzug in unseren Alltag. Immer mehr Menschen steuern ihr smartes Zuhause per Zuruf: Mach das Licht an, das Radio lauter. Oder sie chatten mit der Kundenbetreuung ihres Mobilfunk-Anbieters.... Zum Beitrag

  • chatbot
  • ki
  • ai
  • maschinelles lernen
  • sprachsteuerung
  • sprachassistenz
  • sprachassistent
  • sprachassistenten

FRITZ!OS spricht SAT-IP: TV per WLAN im Test

Fernsehen mit AVM - Die FRITZ!Box und der FRITZ!WLAN Repeater dienen auf Wunsch als SAT-IP-Server. Wir haben getestet, was die Geräte in Sachen TV via IP leisten und wie gut der TV-Empfang funktioniert Zum Beitrag

  • avm
  • fritzbox
  • avm fritzwlan repeater
  • dvb-c
  • sat>ip
  • eyetv

Alles wird zum Bildschirm – Wirklich?

Die WDR 5 Hörspiel-Reihe "Der dunkle Wald" entführt uns in eine ferne Zukunft. Neben zahlreichen Erfindungen tut sich auch etwas in der Unterhaltungselektronik. Alles wird zum Bildschirm, egal ob Tapete oder T-Shirt. Jan Rähm macht den Realitätsabgleich – wie dicht sind wir bereits an der Utopie? Zum Beitrag

  • wdr
  • bildschirm
  • t-shirt
  • oled
  • tapete
  • tv-tapete
  • oled-walls
  • utopie
  • realitätsabgleich

Gesichtserkennung am Bahnhof Berlin Südkreuz: Kritiker halten Werte für geschönt

Zwei Jahre lang wurden am Bahnhof Berlin-Südkreuz Gesichtserkennungssysteme getestet. Nun liegen die Ergebnisse vor. Das Bundesinnenministerium ist zufrieden und behauptet, Gesichter würden zuverlässig erkannt – Kritiker werfen der Studie aber massive methodische Fehler vor. Zum Beitrag

  • gesichtserkennung
  • überwachung
  • methodik
  • methodische fehler
  • pilotprojekt
  • ki
  • ai
  • maschinelles lernen

Rechte im Netz: Whatsapp und Youtube – schnell die rechte Szene erreichen

Egal ob Pegida oder die vorgeblichen Trauermärsche in Chemnitz und Köthen – die extrem rechte Szene in Deutschland schafft es immer häufiger, sehr schnell große Menschenmengen zu mobilisieren. Eine tragende Rolle spielten dabei bisher soziale Netzwerke. Es gibt aber neue Tendenzen. Zum Beitrag

  • chemnitz
  • youtube
  • facebook
  • whatsapp
  • mobilisierung
  • medien

Chemnitz und die Folgen - Rechte Ausschreitungen in neuen Qualitäten

Ein nicht so schnell zu klärender Todesfall und eine dafür verblüffend schnelle Mobilisierung von rechts. Darauf folgten der Streit um Begriffe und Attacken auf die Medien. Der Skandal von Chemnitz schlägt hohe Wellen - mit ungewissen Folgen nicht nur in Sachsen. Zum Beitrag

  • chemnitz
  • köthen
  • koethen
  • rechte gewalt
  • demonstration
  • afd
  • gewalt gegen medien
  • fake news
  • falschmeldungen
  • mobilisierung

Telegärtner Doorline Slim DECT im Kurztest

Beim Klingeln an die Tür rennen? Das muss nicht sein. Bequemer geht es mit der Wechselsprechanlage „Doorline Slim DECT" von Telegärtner. Darüber lässt sich entspannt per Telefon nachfragen, wer vor der Tür steht. Wir haben uns die Lösung angeschaut. Zum Beitrag

  • dect
  • dect ule
  • smart home
  • smarthome
  • heimvernetzung
  • telegärtner
  • doorline
  • door line
  • test
  • testbericht
  • rezension

IFA 2018 in Berlin - Augenfutter auf der Elektronikmesse

In Berlin zeigt die IFA 2018 wieder neue elektronische Spielzeuge und smarte Lösungen für verkabelte Häuser. Unter den vorgestellten Neuerungen ist auch ein Bildschirm mit einer neuen LED-Technologie, über den Manfred Kloiber sagt: "Ich hab noch nie so etwas Gutes gesehen." Zum Beitrag

  • ifa
  • ifa18
  • ifa 2018
  • tv
  • fernseher
  • smart home
  • smarthome
  • ce
  • consumer electronics
  • unterhaltungselektronik
  • messe
  • messebericht
Weitere Arbeitsproben

Auftraggeber

Jan Rähm arbeitet als Autor für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland und Österreich sowie online wie offline für verschiedene Tageszeitungen, Fachmagazine und Auftraggeber aus dem privaten und öffentlichen Bereich. Jan Rähm arbeitet unter anderem für:

Deutschlandfunk
Deutschlandfunk Kultur
Deutschlandfunk Nova
WDR 2
WDR 5
Ö1
BR Bayern2
BR B5 aktuell
Teltarif.de
Linux Magazin
Linux Magazine
Linux User

Dozent

Regelmäßig gibt Jan Rähm sein Wissen und seine Erfahrungen in Vorträgen, Seminaren und Lehrveranstaltungen weiter.

  • 2014 - 2015 – Dozent und Trainer in den Lehrgängen bzw. Ausbildungen Basisausbildung Journalismus, Tonschnitt und Podcast, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Zentrum Informationsarbeit Bundeswehr

  • 2015 – Vortrag „Im Netz der Dinge – Wie die physische Welt smart wird“, DGI-Forum Wittenberg, Deutsche Gesellschaft für Information & Wissen e.V. (DGI)

  • 2016 – Vorlesung „Medienrecht in der praktischen Anwendung“, Universität Potsdam

  • 2018 – journalismuspraktisches Seminar im Bereich Wissenschafts- und Technikjournalismus, Technische Universität Dresden

Auszeichnungen

Für seine Arbeiten wurde Jan Rähm in den vergangenen Jahren mehrfach ausgezeichnet.

Journalistenpreis Informatik 2016

als Teil des Autorenkollektivs in der Kategorie "Hauptpreis Fernsehen" für die Sendung „Cyberwar – 7 Dinge, die Sie wissen sollten“ des WDR.

Shortlist Ernst-Schneider-Preis 2016

in der Kategorie „Hörfunk – Große Wirtschaftssendung“ für das Feature „Internet der Dinge – Gefahren und Chancen der digitalisierten Welt“, ausgestrahlt 2015 im Deutschlandfunk

Shortlist Ernst-Schneider-Preis 2017

in der Kategorie „Hörfunk – Große Wirtschaftssendung“ für das Feature „Die Festplatte auf Rädern: Welche Daten das Auto sammelt – und verrät“, ausgestrahlt 2016 im Deutschlandfunk

Kontakt

Jan Rähm

Journalist Science & Technology

jan<ät>raehm<dot>de

Mobil: +49 171 4891190